Aktuell Vorverkauf Konzert-Infos Chronik Fotos

Jahreskonzert 2021 - Vom Schatten ins Licht

Sonntag, 14. November 2021, 17.00, in der ref. Kirche in Egg

Sopran I - Andrezza Reis
Sopran II - Julia Weber
Alt - Désirée Mori
Tenor - Rafael Oliveira
Bass - Michael Schwarze

Barock-Ensemble

Singkreis Egg

Leitung - Guilherme Roberto

Neben zwei Werken von bekannteren Komponisten bringen wir von Jan Dismas Zelenka das eher unbekannte Werk Miserere c-moll zum Klingen.

Miserere c-moll

Der böhmische Bach-Zeitgenosse Jan Dismas Zelenka gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Dresdner Barock. Johann Sebastian Bach kannte Zelenka persönlich und soll ihn laut Aussage seines Sohnes Carl Philipp Emanuel sehr geschätzt haben. Zelenka wurde 1679 im böhmischen Launowitz (heute: Lunoviče) als Sohn eines Organisten geboren. Er komponierte während seiner Zeit am Dresdner Hof vor allem für den Hofgottesdienst.

Das Miserere c-moll ist ein Spätwerk Zelenkas. Laut Eintrag in der autographen Partitur wurde es am 12. März 1738 fertiggestellt. Diese Vertonung des 50. Psalms „Miserere mei Deus“ war vermutlich für die Karwochenliturgie des Jahres 1738 bestimmt.

Die Musik von Jan Dismas Zelenka ist barock im besten Sinne: ungewöhnlich gebaut, einfallsreich komponiert und mit überraschenden harmonischen Wendungen.


Flyer downloaden